Olomouc at the top



Three years, three excellent awards by the world’s prestigious guidebook. Lonely Planet made a list of the most beautiful, yet lesser known tourist destinations. It wasn’t the hot springs of Iceland, Gibraltar Rocks, Odysseus' Ithaca or Luxemburg that ranked in first place but the historical center of Olomouc!

The mini guidebook, Secret Europe, presents tourists with fifty cities from different parts of Europe. The largest, world-renowned guidebook publisher attracts tourists to Olomouc by saying that “in terms of tourism Olomouc can be equated to an authentic restaurant which is your own, small, personal secret. The Main Square is amongst the most enchanting in the country. It is surrounded by historical buildings. It is adorned by the Holy Trinity Column listed as the UNESCO World Cultural and Natural Heritage. Magnificent churches, many of which host an exciting history, are scattered in the streets of the historical center. Explore the foundations of the ancient Olomouc castle in the Archdiocese Museum which is a must-see and then set out to one of the many pubs or mini-breweries”. In 2012, the publisher also awarded Olomouc by ranking it in the top ten most beautiful hidden treasures in Europe. One year later it was once again on the list of the recommended destinations in Moravia. “It’s beautiful as well as surprising for us. Lonely Planet is to tourist guidebooks what Michelin is to gastronomy. I perceive it as a win in the tourist Olympics,” responded Olomouc mayor, Martin Major, when he first heard of the award. “I am very pleased that the professional editor-in-chief of this publication truly appreciates the beauty of our city, its picturesque atmosphere and its uniqueness.

Apart from other things, Olomouc captivated them by the fact that it offers the same architectural treasures as Prague but without the crowds of tourists. It is definitely Olomouc’s advantage in comparison with our capital. However, despite repeated acclaim from the renowned guidebook, it may only be temporary”, mentioned the mayor, Major, with a smile. The deputy mayor, Jan Holpuch added, “I believe that this is an opportunity to introduce our beautiful city to many other tourists.” “I think that being awarded as a hidden treasure or undiscovered city will give Olomouc an even stronger stamp of attractiveness and will evoke more interest in potential visitors.”

Olomouc has been trying to advertise its beauty in a high-quality and systematic way. In the past years, this attempt has proved effective. Statistically as well as simply looking into the streets of the city center confirms that the number of tourists to Olomouc has truly increased. Olomouc is on the list of destinations offered by travel agencies as for example, one-day trips from Prague or as a part of the Vienna – Krakow route. “Greater advertising in cooperation with the agency CzechTourism certainly helped.

This agency gives Olomouc more space than before”, says Karin Vykydalová, head of the tourism department. “Acclaim from Lonely Planet obviously helps. Ideally, a visitor comes here based on the recommendation, is satisfied here and then recommends Olomouc to his friends back home”, adds Dušan Gavenda of the same department. Lonely Planet Secret Europe can be downloaded for free at: www.lonelyplanet.com/secret-europe.

Startseite / Allgemeine Informationen - Stadtgeschichte  / de ^
 

Information Center

Informační centrum

i Horní náměstí (Oberer Marktplatz)
Bogengang des Rathauses
779 11 Olomouc

Öffnungszeiten: täglich 9:00–19:00 Uhr
tel.: (+420) 585 513 385, 392
E-mail:

 

Karte

Mapa města
 

Olomouc region Card

Olomouc Region Card

Olomouc Region Card ist eine touristische Ermäßigungskarte, dass Sie nach Olomouc erhebliche Einsparungen besuchen können. Sein Kauf sicherstellen, dass Sie vollständig abgezinst oder freien Eintritt.

 
St 22. 11.

3°C
Klarer Himmel

Stadtgeschichte

sdílet
1. díl
2. díl

Stadt Olomouc, Palacky Universität Olomouc

OLOMOUCER GESCHICHTE
1. / 2. Teil

 

2x600 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
Veröffentlicht: März 2010

Preis: 550 CZK

 

Die neueste, detaillierte Geschichte der Stadt in zwei Volumen wurde für die Stadt Olomouc von verfasst der Univerzita Palackého.

Das Buch stellt eine wissenschaftliche Behandlung von der Olomoucer Geschichte von ihren Anfängen bis zur Gegenwart dar. Die zweibändige Ausgabe, die als Ganzes angeboten wird, ist bei guten Buchhändlern oder im Informationszentrum.

Olomouc, heute eine Metropole mit hunderttausend Einwohnern im Herzen von Hanna, ist seit langem eine der wichtigsten Städte des tschechischen Staates. Seine Geschichte begann man bereits vor Jahrhunderten zu schreiben…

Kurze Geschichte von Olomouc

  • bereits im frühen Mittelalter war Olomouc ein Fürstensitz und eines der wichtigsten Zentren Mährens,
  • im 11. Jahrhundert wurde hier ein Bistum errichtet, im Jahre 1306 wurde hier der letzte böhmische König aus der mächtigen Dynastie der Přemysliden ermordet (König Wenzel III.)
  • Im Jahre 1576 wurde die Universität gegründet (die zweitälteste in der Tschechischen Republik)
  • In der Renaissance war Olomouc eine reiche Stadt mit prächtigen Palästen und 30 Tausend Einwohnern, die Hauptstadt von Mähren (die zweitgrößte Stadt in Böhmen nach Prag)
  • Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Stadt von den schwedischen Truppen eingenommen und acht Jahre okkupiert (1642-1650). Während der Belagerung wurde die Stadt großteils zerstört, die überwiegende Mehrheit der Menschen entweder starb oder zog aus den Ruinen der Stadt weg.
  • in der Barockzeit wurden viele einmalige Denkmäler, Gebäude und Kirchen erbaut (die (Säule der Heiligen Dreifaltigkeit, ein Ensemble von sechs Barockbrunnen, die Michaelskirche...)
  • Im Jahr 1767 komponierte der elf-jährige W. A. Mozart in Olomouc die 6. Symphonie F-Dur
  • im Jahre 1848 bestieg in Olomouc den Kaiserthron Franz Josef I., der längstregierende Monarch Europas
  • im 18. und 19. Jahrhundert wurde Olomouc zu einem wichtigen militärischen Zentrum der österreichischen Monarchie und wurde zu einer Festungsstadt ausgebaut, bekam neue Befestigungen und Forts
  • im Zweiten Weltkrieg starben in Konzentrationslagern über 2000 jüdische Einwohner, nach dem Krieg (1945) wurde die überwiegende Mehrheit der Einwohner deutscher Volkszugehörigkeit vertrieben (vor dem Krieg bildeten die Deuschen ein Drittel der Stadtbevölkerung)
  • nach dem kommunistischen Putsch (1948) kam es zu einem Rückgang der Bedeutung von Olomouc und zur Vernachlässigung des historischen Erbes
  • nach der Samtenen Revolution im Jahre 1989 wurde das historische Zentrum mit seinen Denkmälern allmählich rekonstruiert, neue Sportstätten, Erholungsorte, Hotels, Transport-und Tourismusinfrastruktur wurden erbaut
  • jetzt ist Olomouc die fünftgrößte Stadt der Tschechischen Republik, das Zentrum der Olomouckého kraje, ein Sitz der arcibiskupství, an der Univerzitě Palackého studieren 20 Tausend junge Menschen
  • im Jahr 2000 wurde die monumentale Säule der Heiligen Dreifaltigkeit von der UNESCO auf die Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt gesetzt.

Falls Sie durch ein paar Jahreszahlen nicht entmutigt werden, schauen Sie sich diesen kurzen Überblick von grundlegenden historischen Daten an.
Aus Olmützer Archiven - Webseiten mit Archivdokumenten zur Geschichte von Olmütz.