Olomouc at the top



Three years, three excellent awards by the world’s prestigious guidebook. Lonely Planet made a list of the most beautiful, yet lesser known tourist destinations. It wasn’t the hot springs of Iceland, Gibraltar Rocks, Odysseus' Ithaca or Luxemburg that ranked in first place but the historical center of Olomouc!

The mini guidebook, Secret Europe, presents tourists with fifty cities from different parts of Europe. The largest, world-renowned guidebook publisher attracts tourists to Olomouc by saying that “in terms of tourism Olomouc can be equated to an authentic restaurant which is your own, small, personal secret. The Main Square is amongst the most enchanting in the country. It is surrounded by historical buildings. It is adorned by the Holy Trinity Column listed as the UNESCO World Cultural and Natural Heritage. Magnificent churches, many of which host an exciting history, are scattered in the streets of the historical center. Explore the foundations of the ancient Olomouc castle in the Archdiocese Museum which is a must-see and then set out to one of the many pubs or mini-breweries”. In 2012, the publisher also awarded Olomouc by ranking it in the top ten most beautiful hidden treasures in Europe. One year later it was once again on the list of the recommended destinations in Moravia. “It’s beautiful as well as surprising for us. Lonely Planet is to tourist guidebooks what Michelin is to gastronomy. I perceive it as a win in the tourist Olympics,” responded Olomouc mayor, Martin Major, when he first heard of the award. “I am very pleased that the professional editor-in-chief of this publication truly appreciates the beauty of our city, its picturesque atmosphere and its uniqueness.

Apart from other things, Olomouc captivated them by the fact that it offers the same architectural treasures as Prague but without the crowds of tourists. It is definitely Olomouc’s advantage in comparison with our capital. However, despite repeated acclaim from the renowned guidebook, it may only be temporary”, mentioned the mayor, Major, with a smile. The deputy mayor, Jan Holpuch added, “I believe that this is an opportunity to introduce our beautiful city to many other tourists.” “I think that being awarded as a hidden treasure or undiscovered city will give Olomouc an even stronger stamp of attractiveness and will evoke more interest in potential visitors.”

Olomouc has been trying to advertise its beauty in a high-quality and systematic way. In the past years, this attempt has proved effective. Statistically as well as simply looking into the streets of the city center confirms that the number of tourists to Olomouc has truly increased. Olomouc is on the list of destinations offered by travel agencies as for example, one-day trips from Prague or as a part of the Vienna – Krakow route. “Greater advertising in cooperation with the agency CzechTourism certainly helped.

This agency gives Olomouc more space than before”, says Karin Vykydalová, head of the tourism department. “Acclaim from Lonely Planet obviously helps. Ideally, a visitor comes here based on the recommendation, is satisfied here and then recommends Olomouc to his friends back home”, adds Dušan Gavenda of the same department. Lonely Planet Secret Europe can be downloaded for free at: www.lonelyplanet.com/secret-europe.

Startseite / Allgemeine Informationen - Zahlen und Fakten /  Partnerstädte  /  Nördlingen, Deutschland / de ^
 

Information Center

Informační centrum

i Horní náměstí (Oberer Marktplatz)
Bogengang des Rathauses
779 11 Olomouc

Öffnungszeiten: täglich 9:00–19:00 Uhr
tel.: (+420) 585 513 385, 392
E-mail:

 

Karte

Mapa města
 

Olomouc region Card

Olomouc Region Card

Olomouc Region Card ist eine touristische Ermäßigungskarte, dass Sie nach Olomouc erhebliche Einsparungen besuchen können. Sein Kauf sicherstellen, dass Sie vollständig abgezinst oder freien Eintritt.

 
Po 20. 05.

12°C
Leichter Regen
Út 21. 05.

12°C
Leichter Regen

Zahlen und Fakten

sdílet

Nördlingen, Deutschland

Das deutsche Nördlingen gehört zu den Städten, mit denen Olomouc die längste und aktivste Partnerschaft pflegt. Obwohl Nördlingen im Vergleich zu der mährischen Metropole nur etwa ein Fünftel der Bevölkerung hat, zeichnet es sich durch die vielen historischen Sehenswürdigkeiten aus.

Nördlingen ist eine kleine historische Stadt mit 20.000 Einwohnern im Bundesland Bayern in der Nähe der Landesgrenze zu Baden-Württemberg an der so genannten Romantischen Straße.

Die Region, in der sich Nördlingen befindet, nennt man Donau-Ries nach der Donau und dem Rieskrater, der durch einen Meteoriteneinschlag vor 15 Millionen Jahren entstanden ist. Dieses Gebiet wurde bereits in der Steinzeit besiedelt und im ersten und dritten Jahrhundert n. Chr. wurde hier eine römische Siedlung gegründet. Ab dem 13. Jahrhundert erlebte die Stadt ein stetiges Wachstum dank der Verleihung von Stadtrechten der freien Reichsstadt. Aus dem 14. Jahrhundert stammt das komplette Befestigungssystem mit elf Wehrtürmen, einer alten Bastion und Stadtmauern mit einem Wandelgang. Es hat sich bis heute erhalten, was in ganz Deutschland einzigartig ist. Mit ihrem blühenden Handel und Handwerk gehörte die Stadt bis zum Dreißigjährigen Krieg zu den wichtigsten deutschen Städten.

Kontakte dank den vertriebenen Deutschen

Beide Städte haben die Partnerschaft kurz nach der Wende im Jahr 1989 geschlossen. Dies war stark davon beeinflusst, dass in Nördlingen der Heimatverband Olmütz und Mittelmähren tätig ist, der die Deutschen vereint, die nach dem Zweiten Weltkrieg aus unserer Region vertrieben wurden. Sein Archiv wird auch von Olomoucer Historikern genutzt, die an der nächsten Großen Geschichte von Olomouc arbeiten. Die Bewohner der Stadt und der ganzen Region zeigen immer großes Interesse an Olomouc. Dies wird zum Beispiel dadurch belegt, dass man in Nördlingen auch eine Olmützer Straße und einen Olmützer Brunnen finden kann.

Das Stadtzentrum wird von der St.-Georgs-Kirche aus dem 15. Jahrhundert mit ihrem bekannten, 19 Meter hohen, Turm namens Daniel mit Ausblick auf die gesamte Stadt dominiert. Das Stadtbild wird durch die Fachwerk-Architektur geprägt - historische Gebäude in der Innenstadt wie das Tanzhaus, das Leihhaus, das Rathaus und das ehemalige Kloster namens Klösterle, das später als Getreidespeicher genutzt wurde und wo heute ein Hotel mit Restaurant und ein Stadtsaal untergebracht sind. Sehenswert ist das einzigartige geologische Rieskrater-Museum, welches die Auswirkungen des Meteoriteneinschlags in dieser Gegend dokumentiert, sowie das Stadtmuseum Nördlingen und das Stadtmauermuseum.

Zusammenarbeit mit Nördlingen

Die offiziellen gegenseitigen Besuche von Vertretern der Stadt werden mit einem Kulturaustausch ergänzt. Die Mährische Philharmonie Olomouc und z.B. die Kapelle Věrovanka haben in Nördlingen konzertiert und umgekehrt die Stadtkapelle Nördlingen ist in Olomouc aufgetreten. Mitarbeiter des Regionalmuseums und des Staatskreisarchivs absolvierten in den letzten Jahren ein Praktikum in Nördlingen. Es gibt auch eine blühende Zusammenarbeit zwischen Künstlern beider Städte. Während sich die deutsche Seite an dem Freska Symposium in Náměšť na Hané präsentierte und mehrmals auch durch Ausstellungen in Olomoucer Galerien, den gleichen Raum wurde den Olomoucer Künstlern in Nördlingen gegeben. Studenten der Wirtschaftsschule Nördlingen und der Olomoucer Handelsakademie beteiligten sich an Austauschprogrammen. Ein Reisebüro in Nördlingen bietet Touren nach Olomouc. Die Stadtverwaltung in Nördlingen zusammen mit örtlichen Unternehmen hat eine Pflanzung von zwei Bäumen in Olomoucer Parks gestiftet.